Uganda/Mondberge

Mondberge.

Das vergessene Bergmassiv, mitten in Afrika, unweit vom Äquator.

uganda © radmila kerl-127

In 2008 startete das außergewöhnliche Mondberge-Projekt und ich freue mich sehr, ab der ersten Stunde dabei gewesen zu sein. 

 

Im Januar 2009 bin ich mit einer kleinen Gruppe Abenteurer nach Uganda geflogen. Nicht nur wurde das schwierige und lange unentdeckte Ruwenzorigebirge (die „Mondberge“) erkundet, es folgten weitere Wochen in verschiedenen Nationalparks und mehrfache Besuche bei den letzten frei lebenden Berggorillas im dichten Bwindi Nationalpark.

Unzählige Bilder wurden gemacht, die besten sind für die anschliessende Buchproduktion ausgewählt worden.
Am 1. Juli 2009 – mitten im „Jahr des Gorillas“ der Vereinten Nationen – erschien ein hochwertiger, edler Fotobildband.

 

Auf 208 Seiten im Großformat (240 x 320 mm) werden Sie in den Bann gezogen von vielen beeindruckenden Aufnahmen der letzten frei lebenden Berggorillas im Nebelwald. Sie werden staunen über exotische Riesenpflanzen, mystische Landschaften und schneebedeckte Gipfel der nahezu unbekannten Ruwenzori-Mondberge. Darüber hinaus sehen Sie Safari-Impressionen, z. B. von kämpfenden Flusspferden und Elefanten „hautnah“. Abgerundet wird die Vielfalt durch Reportage-Aufnahmen und Straßen-Szenen des täglichen Lebens. Uganda ist definitiv auch heute noch die „Perle Afrikas“, wie dieses Buch eindrucksvoll beweist.

In exzellenter Druckqualität werden rund 300 ausgesuchte Bilder eines 8-köpfigen Fotografen- und Autoren-Teams präsentiert. Zu jedem der vier Kapitel gibt es einen einleitenden, informativen und unterhaltsamen Text. Das Buch hat einen außergewöhnlich schönen Bezugsstoff mit Prägung und wird deshalb nicht mit einfachem Schutzumschlag, sondern in einem stabilen Schuber geliefert. Die Verarbeitung ist besonders hochwertig. Ein Fest für jedes Bücherregal und ein ideales Geschenk. Machen Sie sich selbst oder jemand anderem eine Freude und tragen Sie damit auch noch zum Artenschutz bei.

Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie die letzten frei lebenden Berggorillas, den Regenwald und die Menschen in Uganda.

 

mondberge.com hat gemeinsam mit dem „Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e.V.“ ein langfristiges Hilfsprojekt im Bwindi Nationalpark in Uganda gestartet. Sowohl auf der Projekt-Webseite mondberge.com als auch im Buchhandel (hier die Links zu amazon: Perle Afrikas 2. Auflage, black-edition, limited-edition) können Sie die „Perle Afrikas“ (auch als Sonder- und black-edition) bestellen.

Hier eine kleine Leseprobe:

Im November 2009 sind wir wieder nach Uganda geflogen und die US-Amerikanische Wissenschaftlerin Martha Robins in Ruhija getroffen. Vom Erlös der „Perle Afrikas“ wurden diverse Hilfsgüter eingekauft die wir bei unserem Besuch übergeben haben. Die Freude war riesengroß!

 

Seit 2009 ist viel passiert.

 

Unzählige Presseberichte sind über unser Projekt erschienen, eine Multimedia-Show wurde aufgeführt, im Dezember 2010 kam ein wunderbares Kinderbuch auf den Markt, Andreas Klotz hat einen Roman geschrieben – Mondberge sind aktiv! Mehrere Reisen – auch Lese- und Fotoreisen – nach Uganda folgten. Unser Reise-Partner Wigwam Tours bietet ein vielfältiges Programm interessanter Reisen (nicht nur) nach Uganda.

 

Nachfolgend ein paar interessante Videos und einige Bilder. 

e-mail

Info: www.mondberge.com
Herr Andreas Klotz, Tel. +49 02226 911799