x-mas für Kinder. Das war 2020!

Weihnachten kommt immer so unerwartet. 

Was für ein Jahr!

Kambodscha im Januar, Corona im Februar und Lock Down im März: für mehr als 8 Wochen war das Studio geschlossen. Mein Kalender, Anfang des Jahres voller Hochzeitsreportagen, wurde immer leerer. Hochzeiten wurden abgesagt, viele Termine verschoben, einige Babybauch-Sessions leider komplett ausgefallen.

Ich habe mich auf ein sehr „karges“ Jahr eingestellt. Doch sehr bald wurde ich  äußerst angenehm überrascht: interessante Business-Aufträge, goldige Babies, tolle Familien und ja, auch ein paar wunderschöne Hochzeiten habe ich fotografieren dürfen.

Dürfen. Dieses Jahr definitiv im Wortsinn.

Der Herbst kam und damit – wie in den letzten Jahren – das x-mas Minishooting für Kinder: kein Weihnachten ohne xmas Shooting, kein Weihnachten ohne neue Kinderfotos.

Normalerweise.

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Jahr eine Weihnachtskulisse bauen und die Familien für die schon legendäre Mini-Session einladen kann. Geht das überhaupt, in Zeiten von Corona? Kommt da überhaupt jemand ins Studio?

Fragen über Fragen.

Wer etwas wissen will, sollte fragen. Also habe ich mir ein Konzept überlegt und meine Kunden einfach mal gefragt: können wir, sollen wir, wollen wir, habt ihr Lust?

Die Resonanz war überwältigend: ja, unbedingt x-mas. Die Kinder freuen sich sehr auf ein Fotoshooting bei Radmila.

Dann mal los. Anfang November schon, vier Wochen früher als sonst. Man kann nie wissen in 2020… (wie gut, dass wir so früh dran waren!)

Mit Verstand und Abstand, mit viel Zeit zum Lüften und Putzen zwischen den einzelnen Terminen und mit ganz, ganz viel Herzblut: es war fabelhaft!

Das weihnachtliche Fotoshooting ist jedes Jahr ein echtes Highlight im Fotostudio, dieses Jahr war es aber noch viel mehr: ein Stück Normalität in einer verrückten Welt. Jedes einzelne Kind hat uns mit seinem Lachen angesteckt und unglaublich reich gemacht.

Die meisten Familien kommen schon seit Jahren, für die Kinder ist das weihnachtliche Fotoshooting etwas, das einfach zu Weihnachten dazu gehört: der erste Weihnachtsbaum steht immer im Fotostudio, dann kommt der Nikolaus, dann dass Christkind. So einfach ist das.

Mein Weihnachtsbaum ist wieder ein „Kartenbaum“; seit den x-mas Terminen steht er schon im Fotostudio. Mittlerweile hängen jede Menge Weihnachts- und Glückwunschkarten dran.

Auf einer steht ein Zitat von Francis Bacon:
„Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“

Wie wahr.

Dankbarkeit ist ein kleines Wort, doch seine Bedeutung ist riesig. 2020 habe ich viel, sehr viel, wofür ich dankbar bin. Und 2020 gehört das Weihnachtsshooting definitiv gaaaaaanz vorne dazu. Herzlichen Dank euch allen!

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2021!

Bis bald, eure Radmila

Und jetzt: Lasst euch verzaubern!

Nachfolgend eine kleine Auswahl meiner Lieblingsbilder, die ich schon fast unter körperlichen Schmerzen ausgesucht habe. Es gibt soooo viel mehr, aber das würde hier den Rahmen definitiv sprengen. Und wie immer, ist die Reihenfolge nicht repräsentativ!